Über mich

Es gibt viele Menschen die mich fragen, oder sich Gedanken machen, warum ich schreibe. Schreiben ist meine Leidenschaft, schon als junger Mensch habe ich seitenlange Briefe an Freunde oder Freundinnen geschrieben, handschriftlich.

In Thailand habe ich meine Erfahrungen, schriftlich nur für mich festgehalten. Dann habe ich angefangen in Thailand Beiträge, in deutschsprachigen Zeitschriften, zu veröffentlichen. Das war in einer Zeit, als es mir finanziell nicht so gut ging und ein guter Freund animierte mich dazu. Der Schriftsteller Dr. G. M. Gad Labudda (Dr. der Psychologie), dem ich viel zu verdanken habe, dessen Name ich heute als Pseudonym verwende, auch um das Gedenken an ihn wach zu halten. Er war es auch der mich dann drängte ein Buch zu veröffentlichen, es bestand aus meinen und seinen Texten (ich bin im Besitz der Rechte und aller seiner Texte), wie inzwischen alle Bücher die ich veröffentliche.

Das Schreiben betreibe ich heute als Hobby, und verbinde damit gleichzeitig einen guten Zweck. Alle Erträge meiner Bücher kommen in Thailand armen Kindern zu Gute, für Schulbesuche, Kleidung, manchmal auch für die Ernährung. Das Geld geht nicht an irgendwelche Organisationen in Thailand, da geht mir zu viel verloren, sondern ich mache dies direkt bei den Kindern und bezahle die Dinge selbst, da ich auch den Familien nicht traue.

Der Ertrag durch die Bücher wird von vielen weit überschätzt. Ich schreibe in deutscher Sprache, ausschließlich, bis jetzt über Thailand, in Form von Kurzgeschichten, da mir Romane nicht liegen. Dies ist ein kleiner stark begrenzter Nischenmarkt. Es macht mir Spaß und Freude, wenn Menschen meine Bücher und Beiträge lesen und mögen.

Auch schreibe ich manchmal unveröffentlichte Beiträge in Gruppen auf Facebook, in Foren über Thailand oder hier auf meinem Blog. Irgendwann wird daraus ein neues Buch. Diese Beiträge veröffentlich aus vielen Gründen, in erster Linie aber auch Spaß, vielleicht auch um manchem einen Spiegel vorzuhalten, aber auch um Kenntnisse und Hintergründe zu vermitteln. Ich tue es nicht um den Verkauf der Bücher zu forcieren, obwohl dies ein angenehmer Nebeneffekt sein kann, der den Kindern zu Gute kommt. Wer Bücher von mir möchte, der wird Sie finden.

Wenn eine Person mir unentgeltlich Texte, zum Thema Thailand, zur Veröffentlichung überlassen möchte, nehme ich das gerne an, es wird den Kindern zu Gute kommen, dass kann ich versichern. Wer seine Texte über mich veröffentlichen möchte, dem bin gerne bereit zu helfen. Bitte kontaktiere mich über Facebook (Mein Profil ist öffentlich), Facebook Messenger, Skype (johann43), hier oder per Mail.  Ganz nebenbei, als ich das Erbe von Dr. G. M. Gad Labudda angenommen habe, habe ich mich verpflichtet den Ertrag für einen guten Zweck zu verwenden und diese Verpflichtung ist für mich eine Frage der Ehre.

Ich weiß, dass dies von manchen Menschen angezweifelt wird, da ich keine Nachweise bringen kann. Ich kann diese Zweifler nicht umstimmen, kann aber damit leben. Es ist meine Entscheidung, dass in dieser Form zu machen.

Wer selbst ein Buch veröffentlichen möchte, dem bin gerne bereit zu helfen. Bitte kontaktiere mich über Facebook (Mein Profil ist öffentlich), Facebook Messenger, Skype (johann43), hier oder per Mail.

Das Thema Kinder und Thailand liegt mir sehr am Herzen, man sollte aber die Aussage meiner Beiträge oder Bücher nicht mit gut oder schlecht bewerten, das wäre nicht richtig, denn ich bezwecke damit keinerlei Bewertungen über das Verhalten der Menschen in Thailand, sondern versuche nüchtern die Realität in diesem Land zu beschreiben, mehr nicht, aber auch nicht weniger, auch wenn ich mir manchmal ironische oder zynische Beiträge, nicht verkneifen kann.

Es war mir ein Bedürfnis dies zu schreiben.

Johann Schumacher

Wer immer auf dem laufenden über mich, meine Bücher, meine Bilder, alle Aktivitäten bleiben möchte der füge mich auf FB als Freund hinzu oder folge meinen beiden Blogs (am unteren Ende von jedem Blog, kann man sich durch eintragen der Mailanschrift dafür registrieren)

Informationen über mich findet ihr in meinen Büchern, bei FB wenn ihr Euch die Mühe mach dort meine umfangreiche Chronik zu studieren (aber auch meine Kommentare, denn da teile ich sehr viel über mich mit), aber auch hier auf meinem Blog, oder meinem Fotoblog

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: